HSS Stufenbohrer - 10mm Triangular-Schaft
13 Stufen: 5-35mm

Lieferumfang:

  • 1x HSS Stufenbohrer
  • Versprechen: Geld zurück – bis zu 60 Tage nach Kauf!

14,89 €
12,39 €

inkl. MwSt.

Vorbohren, Aufbohren und Entgraten in nur einem Schritt!

Ganz ohne lästiges Bohrerwechseln!
Mit dem Pinava Stufenbohrer bohren Sie saubere & kreisrunde Löcher in Blech, Holz oder Kunststoffe. Der speziell hergestellte Triangular-Schaft mit einem Durchmesser von 10mm passt in jedes Bohrfutter!

 
Stufenbohrer 10mm Bohrschaft für jedes Bohrfutter

Der Stufenbohrer - Die innovative Lösung!

Mit dem HSS Stufenbohrer lassen sich sauberer Bohrlöcher in verschiedenen Durchmessern erzeugen. Ganz ohne Vorbohren und Nachbearbeiten.

Darauf können Sie sich verlassen: Egal ob Akkuschrauber, Bohrmaschine oder Standbohrmaschine.. Sei es von Bosch, Makita, Einhell, Metabo,.. – Bombenfester Halt in jedem Bohrfutter!

Unser Schälbohrer von Pinava mit einem 10mm Triangular-Schaft!

Heimwerker aufgepasst!

Als Blechbohrer oder Kunststoffbohrer: Bohren Sie saubere Löcher in 4 mm starke Bleche aus Stahl, Aluminium, Messing & Kupfer. Unser Stufenbohrer ist ebenfalls ideal für Holz und Kunststoffe geeignet.

Bitte beachten Sie, der Pinava Stufenbohrer nicht für das Schneiden von Edelstahl konzipiert wurde!

Stufenbohrer-oder-Schälbohrer-für-welches-Material
Zentrierspitze-eines-HSS-Stufenbohrers

Der Stufenbohrer von Pinava - ø 5 - 35mm kein Problem!

Bohren ohne zu tanzen: Die selbstzentrierende Spitze & die scharfen Schneiden des Konusbohrers fräßen sich gezielt ins Material. Gerade Schnittflächen bieten einen optimale Spanabfuhr.

Unsere präzise Zentrierspitze und Schnittflächen sind perfekt geschliffen. Nachschärfen nach vielen Einsätzen? Kein Problem, dank 2 gerader Spannuten!

Die einzelnen Durchmesser der Stufen sind gut lesbar gekennzeichnet. Die laser-gravierte schwarze Beschriftung hilft Ihnen die Tiefe beim Bohren exakt zu bestimmen: 5mm, 7mm, 10mm, 12mm, 15mm, 17mm, 20mm, 22mm, 25mm, 27mm, 30mm, 32mm & 35mm.

 

Der Stufenbohrer und die Drehzahl

Achten Sie auf eine geringe Drehzahl-Geschwindigkeit beim Bohren. Diese sollte mit zunehmendem Durchmesser weniger werden, um ein Überhitzen des Stufenbohrers zu verhindern. Beim Bohren in Metall ggf. Bohr-/Schneideöl bzw. Wasser verwenden, um die Reibung zu minimieren.

Eine geringe Drehzahl sowie die Verwendung von Kühlflüssigkeit beim Bohren erhöhen die Standzeit Ihres Pinava HSS Stufenbohrers enorm!

Tipp: Auf das Schmieren / Ölen bei Messing verzichten, um eine Sauerei mit den entstehenden Spänen zu verhindern.

Stufenbohrer-Metall
Kunststoffbohrer-Stufenbohrer-Bohrer-für-Acryl-PVC-und-Plastik

Der HSS Stufenbohrer: Ideal für Ihre Projekte

Unser Konusbohrer bietet Ihnen extreme Arbeitserleichterung. Perfekt für Kabelführung, Karosseriearbeiten, Löcher in Regentonnen, Holzplatten usw.!

Vorbohren, Aufbohren & Entgraten in nur einem Arbeitsschritt. Auch Löcher mit großen Durchmesser sind kein Problem! Verzichten Sie auf lästiges Bohrerwechseln und greifen Sie jetzt zum Stufenbohrer von Pinava!

Den Pinava Stufenbohrer noch heute bestellen & schon morgen bohren!

Wissenswertes über Stufenbohrer / Konusbohrer / Kegelbohrer

Stufenbohrer werden auch oft als Konusbohrer, Kegelbohrer oder Blech-Schälbohrer bezeichnet. Mit ihnen lassen sich sauberer kreisrunde Bohrlöcher erzeugen. Ganz ohne Vorbohren und Nachbearbeiten. Was ein Stufenbohrer genau ist und wofür man ihn benutzen kann erklären wir in diesem Artikel.

Was sind Stufenbohrer?

Stufenbohrer oder auch Kegelbohrer genannt, haben einen kegelförmigen Schneidkopf. Von ihrer selbstzentrierenden Spitze werden Stufenbohrer schrittweise von vorn nach hinten immer breiter. Stufenbohrer auf Englisch heißt übrigens step drill bit. Anders als bei stufenlosen Schälbohrern, bei denen der Verlauf nicht schrittweise erfolgt. Somit erhält man verschieden große, aufeinanderfolgende Bohrdurchmesser. Die jeweils folgende größere Stufe sorgt für ein reibungsfreies Entgraten des Lochs. Vorbohren, Aufbohren und Entgraten mit nur einem Bohrer – ohne lästigen Bohrerwechsel!

Zudem bieten Stufenbohrer durch das stufenweise Bohren ein besonders ruhiges und präzises Schneidverhalten. Das reduziert deutlich die Gefahr, dass sich der Bohrer im dünnen Material verhakt. Bei hochwertigen Stufenbohrer sind die einzelnen Durchmesser der Stufen gut lesbar gekennzeichnet.

Für welchen Zweck Stufenbohrer benutzen?

In der Industrie, im Handwerk und beim Heimwerken werden Stufenbohrer für spezielle Anwendungen genutzt. Stufenbohrer kommen unter anderem im Heizungs- und Lüftungsbau, im Maschinenbau oder in der Elektroindustrie zum Einsatz. Aber auch in anderen Bereichen, in denen dünne Metallbleche, Kunststoff oder Holz bearbeitet wird:

Bestehende Löcher in Metall erweitern, Regentonnen mit einem Wasserhahn versehen, große Lochdurchmesser in Karosserieteile bohren oder Löcher für Kabelführungen. So zahlreich die zu bearbeitenden Materialien sind, ebenso zahlreich sind auch die verschiedenen Stufenbohrer die es gibt: Stufenbohrer für Edelstahl, Stufenbohrer für Metall, Stufenbohrer für Holz, Stufenbohrer für Stahl, Stufenbohrer für Aluminium oder Stufenbohrer für Kunststoff.

Jeder dieser Bohrer kann dazu aus verschiedenen Materialien beschaffen sein und /  oder Beschichtungen aufweisen. All dies macht Stufenbohrer meist ziemlich teuer in der Anschaffung. Daher sollte man sich genau überlegen, für welchen Zweck man den Stufenbohrer verwenden möchte.

Sind Sie auf der Suche nach einem guten Allrounder mit top Preis-Leistungsverhältnis, dann sind Sie mit dem Pinava® Stufenbohrer sehr gut beraten!

Wie Stufenbohrer benutzen?

Stufenbohrer sind nicht dafür geeignet, um Löcher in Wände oder Beton zu bohren oder Sie mit der Schlagbohrfunktion der Bohrmaschine zu benutzen.

Stufenbohrer können sowohl in Hand- als auch in stationären Bohrmaschinen eingespannt werden und hauptsächlich für Bohrarbeiten in dünnen Metallen, Kunststoffen und Holz verwendet. Die selbstzentrierende Bohrspitze bohrt das Material punktgenau an, so dass ein Vorbohren mittels Zentrierbohrer überflüssig wird.

Beim Bohren in Metall entstehen an den Rändern des Bohrlochs scharfe Kanten – sogenannte Grate. Diese werden im Normalfall mit einer Feile oder einem Bohrsenker entfernt, um ein Verletzungsrisiko vorzubeugen. Der große Vorteil von Stufenbohrern ist, dass Bohrung und Entgraten automatisch im selben Schritt erfolgen können, da die jeweils größere Bohrstufe wie ein Senker funktioniert.

Wichtig bei der Verwendung von Stufenbohrern ist die geringe Drehzahl-Geschwindigkeit beim Bohren. Diese sollte mit zunehmendem Durchmesser weniger werden, um ein Ausglühen des Bohrers zu verhindern. Dadurch würde der Stufenbohrer schnell stumpf werden. Beim Bohren in Metall bietet es sich ebenfalls an Bohr- bzw. Schneideöl zu verwenden, um die Reibung zu minimieren. In manchen Fällen dient Wasser demselben Zweck. Geringe Drehzahl und Kühlflüssigkeit beim Bohren erhöhen die Standzeit des Stufenbohrers enorm.

Wir empfehlen Ihnen beim Bohren von Messing oder Kupfer auf ein Ölen / Schmieren zu verzichten. Die anfallenden Späne verbinden sich mit der Flüssigkeit schnell zu einer unangenehmen Mischung, die sich schlechter Reinigen lässt als lose Späne.

Stufenbohrer Vorteile

Wie schon erwähnt ist ein großer Vorteil von Stufenbohrern, dass diese das Vorbohren, Aufbohren und Entgraten in einem Schritt erledigen. Ein lästiger Bohrerwechsel von kleinen auf immer größere Durchmesser ist somit nicht mehr nötig. Zusätzlich entfallen Nachbearbeitungsschritte wie z.B. das Entgraten.

Weiterhin lassen sich mit einem Stufenbohrer Löcher mit großen Durchmesser bohren. Wenn man bedenkt, was einzelne Bohrer mit großen Durchmesser in der Anschaffung kosten, ist das ein klarer Vorteil des Stufenbohrers.

Nun bleibt die Frage: Stufenbohrer oder Schälbohrer? Der Vorteil von Stufenbohrern gegenüber stufenlosen Schälbohrern ist, dass sich mit Stufenbohrern gerade Lochwände bohren lassen. Bei Schälbohrern sind diese dagegen trapezförmig. Auch können stufenlose Schälbohrer das gebohrte Loch nicht zeitgleich entgraten, da ihnen ein Übergang zur nächsten Stufen fehlt.

Der letzte aber durchaus große Vorteil von Stufenbohrern ist: Durch die materielle Beschaffenheit und die spezielle Form des Stufenbohrers, lässt sich dieser vielseitig einsetzen: Metalle, NE-Metalle, Kunststoffe und Holz.

Aus welchem Material bestehen Stufenbohrer?

Qualitativ hochwertige Stufenbohrer werden aus robusten Schnellarbeitsstahl hergestellt und daher auch als HSS Stufenbohrer bezeichnet (HSS = High Speed Steel).

Schnellarbeitsstahl nutzt sich kaum ab, besitzt eine hohe Standzeit und ist somit besonders langlebig. Durch die Zusammensetzung des HSS Stufenbohrers lassen sich problemlos Löcher in Metall, Kunstoff und Holz schneiden.

Nicht Beschichtete Stufenbohrer aus HSS Material eignen sich nicht optimal für die Verwendung in Edelstahl. Hierfür sollten speziell beschichtete Stufenbohrer verwendet werden. Stufenbohrer mit TiAlN-Beschichtung sind besonders hart und temperaturbeständig und sind daher vor allem für Arbeiten mit Edelstahl zu empfehlen. Die spezielle Beschichtung erlaubt hohe Bohrgeschwindigkeiten bei längeren Standzeiten.

Häufig gestellte Fragen zu Stufenbohrern / Kegelbohrern

Für wen sind Stufenbohrer geeignet?

Nicht in jedem Haushalt eines Heimwerkers oder Handwerkers sind Stufenbohrer oder Kegelbohrer anzutreffen. Doch wer viel mit dünnen Materialien wie Blechen aus Metall, Kunststoffen oder Holz arbeitet, wird auf die Verwendung eines Stufenbohrers nicht verzichten wollen.

Warum Stufenbohrer?

Beim Bohren von großen Bohrlöchern in Metallen, Kunststoffen oder Holz hat man das Problem, dass man ohne Stufenbohrer Schritt für Schritt einen immer größeren Bohrer benötigt. Das kostet nicht nur Geld, sondern ist auch extrem langwierig. Somal ein Bohrer mit 35mm Durchmesser nicht immer leicht zu finden ist. Ein Stufenbohrer ist für viele Materialien einsetzbar und bietet 13 verschiedene Durchmesser vereint in einem Bohrer. Mit der scharfen selbstzentrierenden Spitze des Stufenbohrers lassen sich somit große Löcher ohne Vorbohren bohren. Große Bohrdurchmesser sind somit möglich und ein lästiger Bohrerwechsel entfällt.

Welcher Stufenbohrer ist der richtige?

Welcher Stufenbohrer der richtige für Sie ist, hängt natürlich vom zu bohrenden Material ab. Bei Edelstahl ist unsere Stufenbohrer Empfehlung spezielle HSS Stufenbohrer für Edelstahl. Diese haben eine TiN und TiAlN Beschichtung. Sollten Sie allerdings Metalle, NE-Metalle (wie Alu, Messing, Kupfer, …) sowie Kunststoffe oder Holz bohren wollen, dann ist der Pinava® Stufenbohrer garantiert der richtige für Sie.

Wie funktioniert ein Stufenbohrer?

Durch die spezielle geometrie der Zentrierspitze mit einem Spitzenwinkel von 118°, wird der Stufenbohrer beim Anbohrer perfekt zentriert. Das sorgt für ein Bohren ohne zu verrutschen und ein Vorbohren ist nicht nötig. Dank des beidseitigen Spitzenanschliffs geht das Anbohren mit einem Stufenbohrer leicht von der Hand. Mit jeder Stufe bohren Sie gewünschte Bohrlöcher in dünne Materialien bis 4mm und Entgraten automatisch mit dem Übergang zur nächsten Stufe. Durch die zwei geraden Spannuten (gerades Nutprofil) werden die anfallenden Späne schnell und effizient abgeführt.

Kann man Stufenbohrer Nachschärfen?

Ja. Stufenbohrer mit geraden Spannuten lassen sich bei Bedarf einfach nachschärfen. Auch die Schneiden der Zentrierspitze lassen sich einfach schärfen.

Den Pinava Stufenbohrer noch heute bestellen & schon morgen bohren!

Exklusive Gutscheine & Informationen über unsere neuen Produkte sichern: